top of page
susi.png

WER BIN ICH

Mein Name ist Susanne (Susi) Hackl, kein peinlicher zweiter Vorname.

 

Mittlerweile bin ich 31 Jahre alt, aber mein biologisches Alter (worauf ich sehr stolz bin) ist anscheinend 16. Laut meiner Mama ist nicht nur mein biologisches Alter 16. Würde aber bedeuten, dass ich mit 50 erst 25 bin, das wär schon geil. 

Beruflich habe ich mich nach meinem Bachelor in Transkultureller Kommunikation und meinem Master in Simultandolmetschen nochmal umorientiert und bin seit 2020 Vollzeit-Polizistin in Wien. Nebenbei bin ich außerdem ausgebildeter Crossfit-Coach. Mit BAM darf ich mir jetzt auch endlich meinen Female-Empowerment-Coaching-Traum erfüllen.

Müsste ich mich in 5 Worten beschreiben, dann wären das:

Munter, Lachen, Happy, Stark, Power 

 

Müsste mein Freund mich in 5 Worten beschreiben, dann wären das:

Sunshine, Forever 25, Amazing, Loyal, Bossbabe 

 

3 Fun Facts About Me: 

  • Ich brauche immer etwas Süßes vor dem Schlafen gehen

  • Tief im Herzen bin ich eine Proletin, die gerne geile Autos fahren und mit offenem Fenster durch die Innenstadt cruisen will 

  • Chuck Bass aus der Serie "Gossip Girl" ist mein Toxic Relationship Crush

SUSANNE HACKL

Sportlicher Background

Ich betreibe seit meinem 2. Lebensjahr Sport. Über Mutter-Kind-Turnen, Geräteturnen, Riesentrampolin Springen, bis hin zu Hip-Hop Tanzen, Fitnessstudio Trainieren, Crossfit, zu Powerlifting und zurück zu Crossfit <3. Bis auf das Mutter-Kind-Turnen habe ich alle Sportarten nicht nur ausgeführt, sondern war auch kompetitiv unterwegs. Ich habe nie eine Sportart einfach nur so gemacht, sondern wollte immer auch gut darin werden, um bei Wettkämpfen mitmachen zu können. Ich war 2-fache Staatsmeisterin im Trampolinspringen und habe mit meiner Hip-Hop-Gruppe den zweiten Platz bei den Austrian Show Dance Union Competitions geholt. Zudem bin ich unter den Top 30 der besten österreichischen Crossfitterinnen, Powerlifting-Landesmeisterin in Wien und hoffentlich nächstes Jahr wieder bei ein paar Wettkämpfen dabei. 

 

Warum BAM

Ich beschäftige mich schon sehr lange mit meinem Mindset, meinen Daily Habits, meiner Umgebung, meinen Emotionen und allem, was zum Lifestyle und Mentalcoaching so dazugehört. Ich sag’ nur: Rauchfrei seit 2018 :P

 

Spaß beiseite, ich habe seit meinem 18. Lebensjahr mit Self-Improvement-Büchern, -Kursen und -Videos hart daran gearbeitet, mein Selbstbewusstsein, also mein Bewusstsein für meinen Körper und mein Mindset, zu dem zu machen, was es heute ist. Heute ist es mein bester Freund, meine größte Waffe und den Augen vieler anderer ist mein Mindset das, was mich ausmacht. Meine Fähigkeit mir selbst Platz einzuräumen, mich zu pushen, wenn es nötig ist, selbstbewusst, stark und mit einem tiefen Vertrauen in mich selbst durchs Leben zu gehen, ist meine Basis, die mir alles andere ermöglicht. 

 

Eine solche Basis möchte ich mit BAM bei anderen Frauen aufbauen und gemeinsam mit ihnen erarbeiten. Ich möchte Frauen strahlen, wachsen und siegen sehen. Ich wünsche mir, dass meine Kundinnen nach dem Coaching stolz auf sich sind und mit Überzeugung sagen können, dass sie jeder Herausforderung gewachsen sind.  

bottom of page